› MARKTANALYSE DER WOCHE 25.02.2019-01.03.2019

MARKTANALYSE DER WOCHE 25.02.2019-01.03.2019

EUR/USD

Gestern hat der amerikanische Präsident Donald Trump gesagt, dass er das Datum für die Handelswaffenruhe auf unbestimmten Termin verschiebt, wobei er auf die Leistungsfähigkeit der Handelsverhandlungen verweist. Diese Nachfrist sagt uns, dass der Abschluss von der Handelsvereinbarung wirklich sein kann. Und diese Nachrichten können als einen guten Anlass zu den Risiken sein, und der Amerikanischer Dollar wird ihre Positionen verlieren. Andererseits, das ist, was Trump machen will.

Die amerikanischen Demokraten begannen die Hinweise für die Vorbereitung auf das präsidiale Race nächstes Jahr zu bemerken. Trump fängt an, seine Aufmerksamkeit auf den Mittelstand schenken, und seine Steuerrabatte können sehr lukrativ sein, aber niemand weiß, ob die Demokraten sie bestätigen, und das ist eine wichtige Frage für alle.

Im diesen Hintergrund kann das Optimismus für den Amerikanischer Dollar sehr leise abgespielt werden, aber, wenn man über den Euro spricht, kann jenes Optimismus zu groß sein. Wenn Trump keinen Handelskrieg mit Europa während dieser Woche beginnt, dann kann der Dollar als einen Schutzaktivbestand gelten.

Wie es oft sein kann, werden die interessantesten Nachrichten seit Montag veröffentlicht. Der Immobiliensektor in den USA wird einen Bericht über die gegebenen Erlaubnisse für den Bau, über die Mengen von neuen Häusern und über den Verbundindex für den Preis vom Wohngebäude abgestattet.

Später am Abend wird einen Index vom Vertrauen zu den Verbrauchern SB veröffentlicht. Dann wird das Oberhaupt vom Föderalen Registerdienst Jerome Powell in Washigton während zwei Tage auftreten, aber es gibt eine Pause, um auf die Fragen zu antworten.

Am Mittwoch werden die Kenndaten von ADP über die Beschäftigungszahl außer dem landwirtschaftlichen Sektor für diesen Februar veröffentlicht. Da dieser Monat kurz ist, werden die offiziellen Kenndaten nächste Woche erwartet. Eine große Rolle wird auch die Bestellungen für die langfristigen Waren spielen.

Dieser Donnerstag wird eines der wichtigsten Tage für Amerika, weil die Schätzung vom Bruttoinlandsprodukt veröffentlicht werden muss. Die Mitglieder vom Föderalen Registerdienst werden auch beschäftigt sein, weil während dieses Tages eine große Reihe von den Auftritten stattfinden muss. Dieser Auftritt wird mit Richard Klarid sein, und am Ende ist Rafael Bostik, Patrik Harker, und schließlich Robert Kaplan.

Am Freitag wird die ganze Aufmerksamkeit auf den Euro geschenkt. Die EU wird einen Bericht über die Geschäftstätigkeit, über die Inflation für den Februar und das Niveau für die Arbeitslosigkeit abgestattet. Die USA werden auch einen Bericht über die Geschäftstätigkeit abgestattet, und die Michigan Universität wird über die Stimmungen und Erwartungen von den Verbrauchern sagen.

MARKTANALYSE DER WOCHE 25.02.2019-01.03.2019


GBP/USD

Das Pfund Sterling setzt fort, wegen der politischen Ereignisse in London zu fluktuieren. Die britannische Regierung betrachtet verschiedene Variante von den Ereignissen, wenn das Parlament wieder den Abschluss von seinem Premierminister Theresa May nicht bestätigt. May hat nur zwei Wochen, wenn sie die EU laut dem gegebenen Termin verlassen will, und sie versucht, die Abstimmung zu verschieden.

Die Entscheidung für die Verschiebung von der Abstimmung, die der Premierminister während der Verhandlungen mit der EU versucht zu verändern, und das passierte, weil sie möglicherweise den Artikel 50 verlängern muss, der den Grundstein zu den zweijährigen Verhandlungen für Brexit nach 29.März legen wird.
Aber der Premierminister von Großbritannien meint, dass jede Verlängerung nur die Entscheidung für Brexit verschieben kann. Und das ist keine Lösung für das Parlament, das bedeutet, dass man den Abschluss bestätigt oder nicht.

Schon morgen wird May darüber erzählen, das wird nach der Information über die Inflation im Land stattfinden. Am Mittwoch werden die Kenndaten über die Preise für das Wohngebäude im Großbritannien veröffentlicht. Und am Freitag werden die Kenndaten über die Geschäftstätigkeit im Wirtschaftssektor von Nebligen Albion veröffentlicht.

Über die Nachfrist und die Verlängerung vom Artikel 50 ist es zu früh zu sprechen, aber alles führt dazu. Das Parlament kann keinen Kompromiss zum seinem Premierminister schließen, und der Premierminister kann den Abschluss mit der EU nicht verändern, weil sie ihn selbst unterschrieben hat. So ist die Situation in Großbritannien.

MARKTANALYSE DER WOCHE 25.02.2019-01.03.2019


OIL

Beim Schwarzen Gold bleibt die Steigerung. Eine schwache Unterstützung wurde von der Verringerung der Bohranlagen um 4 Stücke während der vorigen Woche gegeben, und das hat Baker Hughes gesagt. Aber ohne Rücksicht darauf zu nehmen, gilt die USA als ein Leiter für die Förderung vom Rohstoff, und das Niveau enthält 12 Barrels pro Tag.

Der andere Anlass, wie ihr schon gewusst habt, sind die Verhandlungen zwischen China und der USA. Nachdem die Nachricht über die Verschiebung vom Termin für die Handelswaffenruhe zwischen den größten Wirtschaften der Welt erfahren worden war, glauben die Mitglieder vom Markt an die Vereinbarung der Abstimmung mehr und mehr. Aber der Termin wurde nicht deutlich gesagt. Aber der Präsident von den USA Donald Trump hat seinen Kongressmännern gesagt, dass er plant, sich mit dem chinesischen Kollegen Xi Jinping in einer Woche zu treffen, maximal in zwei Woche, aber er will diese Vereinbarung unterschreiben.

Aber eine große Rolle werden auch die Bestände vom Rohstoff in den USA spielen, und auch die frischen Nachrichten von den Teilnehmerländern vom Erdölkartell, die möglicherweise die Beschränkung stoppen können, wobei man auf die Steigerung der Preise für den Rohstoff akzeptiert.

MARKTANALYSE DER WOCHE 25.02.2019-01.03.2019


Read also

Die Registrierung wurde erfolgreich bestanden!

Sie können jederzeit den gewünschten Kontotyp auswählen!