› MARKTANALYSE DER WOCHE 15.10.2018-19.10.2018

MARKTANALYSE DER WOCHE 15.10.2018-19.10.2018

EUR/USD

Diese Währungen haben auch die interessante Information während dieser Woche. Sofort seit Montag veröffentlicht die USA die interessanten Nachrichten, besonders Einzelhandelsverkaufsindexen und ihre Mengen. Wie wir schon wissen, sind die Einzelhandelsverkaufsindexen mit dem Bruttoinlandsprodukt vom veröffentlichten Land verbunden. Unter den Bedingungen der starken Wirtschaft, und die USA hat solche Wirtschaft, wird der Anstieg von den Anzeigegeräten erwartet.

Dienstag wird die wirtschaftliche Haltung von der ersten Wirtschaft in der EU und im Euroblock im Ganzen veröffentlichen. Die USA wird die Zahl von den freien Stellen auf dem Arbeitsmarkt JOLTS für den August veröffentlichen. Unter den Bedingungen des Handelskrieges zwischen den USA und China ist auch die Veröffentlichung des Kaufs von langfristigen Wert-Papieren TIC sehr wichtig.

Am Mittwoch hat diese Währungen einige Veränderungen und wird für neue interessante Veröffentlichungen bereit sein. Um 12 Uhr nach Moskauer Zeit wird Europa die Kenndaten über die Inflation im Euroblock veröffentlichen. Im Basis- und Jahresanzeigegerät werden keine Veränderungen, wo das monatliche Anzeigegerät die Zeichen von 0.2% bis 0.5% reichen kann. Andererseits, laut den Bedingungen mit den hohen Risiken in Italien und da es kein Kompromiss zwischen Großbritannien und der EU nicht gefunden werden, wird die Inflation in der monatlichen Abrechnung nicht steigern.

Die USA werden während der Fünftagewoche einen Bericht über den Bausektor abstatten. Hier werden die gegebenen Erlaubnisse und Mengen vom Bau für neue Häuser im September gezeigt. Später am Abend werden die Protokolle vom Ausschuss der offenen Märkte vom Föderalen Registerdienst während der letzten Konferenz veröffentlichen, als die Zinserhöhung gesteigert wurde. Im Ganzen werden keine neuen Nachrichten. Die Politik vom Föderalen Registerdienst hat keine Schwierigkeiten und sehr klar. Der Präsident vom Regulator Jerome Hayden Powell hat schon gezeigt, dass er keine Aufmerksamkeit auf die Kommentare von Donald Trump schenkt und auch diese Kommentare berücksichtigen, wenn er die Entscheidung für die Geldpolitik trifft.

Am Donnerstag wird die Gipfelkonferenz der Mitglieder von der EU stattfinden, laut dem hohen Risiko von der Krise in Italien wird diese Gipfelkonferenz sehr interessant. Man braucht keine Voraussage, um zu verstehen, dass diese Krise in Italien diskutiert wird. Auf der amerikanischen Handelssession, die am Donnerstag wird, veröffentlicht die Bundesreservebank von Philadelphia die Indexe von der Produktionsaktivität und von der Beschäftigung. Die Zahl der Anfangsanmeldung für das Arbeitslosengeld spielt auch eine große Rolle.

Diese Woche wird mit den Verkäufen auf dem sekundären Wohnungsmarkt und mit dem Auftritt vom Mitglied des Ausschusses auf den offenen Märkten vom Föderalen Registerdienst Raphael Bostic beendet. Wie wir sehen können, ist die Fünftagewoche hat viele interessante Nachrichten.

MARKTANALYSE DER WOCHE 15.10.2018-19.10.2018

GBP/USD

Diese Woche wird für das Pfund Sterling sehr interessant sein. Unter den Bedingungen von den positiven Nachrichten während der Verhandlungen zwischen London und Brussel über Brexit sind die Wirtschaftsleistungen besonders wichtig. Seit Dienstag werden die interessanten Kenndaten veröffentlicht, besonders der Bericht für den Arbeitsmarkt vom Vereinigten Königreich. Das Mittelniveau von den Löhnen, die Veränderung für die Zahl von den Anmeldungen über das Arbeitslosengeld, die Veränderung von der Beschäftigung und der Arbeitslosigkeitsrate im Land.

Die Bank von England findet, dass das Mittelniveau von den Löhnen das Zeichen 3% reichen kann. Unter den Bedingungen vom Nullanstieg der Arbeitsproduktivität kann die Inflation steigern, und das kann die Bank von England zwingen, über die Geldpolitik nachzudenken. Man muss bemerken, dass bis zum Ende der entscheidenden Scheidung von England mit der EU, die im März im nächsten Jahr stattfindet, wird die Zentralbank vom Nebligen Albion keine Maßnahmen über die Verschärfung der Geldpolitik vom Regulator ergreifen. Aber die Bedingungen, die oben beschrieben wurden, können die Redekunst vom Regulator verändern.

Am Mittwoch werden die Kenndaten über die Inflation in England veröffentlicht. Die Bank von England hat früher gesagt, dass die Flaute vom Anzeigegeräterwartet werden kann. Wie wir sehen können, zeigen die Erwartungen die Flaute von der Inflation wie in der monatlichen und auch in der jährlichen Abrechnung an. Doch, wenn der Anstieg von den Löhnen uns erstaunen kann, wo die Kenndaten über die Inflation steigern können. Und das ist wirklich der Anstieg für das Pfund Sterling, das jetzt gute Wertzahlen zeigt.

Am Donnerstag werden die Veröffentlichungen von den Einzelhandelsverkaufsindexen und von ihren Mengen stattfinden. Auch gibt es die interessanten Anzeigegeräte, die mit dem Bruttoinlandsprodukt verbunden sind, und England ist keine Ausnahme. Hier erwarten die Experten von Bloomberg den Abbau von den Verkäufen. Und es hängt auch alles von den Löhnen ab, darüber wurde es oben gesprochen. Wenn die Löhne gesteigert haben, dann wurde es mehr Geld ausgegeben, und in der Folge werden die Verkäufe steigern.

Wie ihr versteht, ist diese Woche mit den Löhnen im Vereinigten Königreich verbunden. Also, das Erscheinen von den Kenndaten am Dienstag kann eine Möglichkeit geben, die Handelswoche für das Pfund Sterling zu planen.

MARKTANALYSE DER WOCHE 15.10.2018-19.10.2018

OIL

Auf dem Markt vom Schwarzen Gold ist alles immer aktiv. Die amerikanischen Sanktionen auf das iranische Erdöl treten in Kraft nur in drei Wochen, aber die Risiken, die damit verbunden sind, und sie wurden in der Kotierung vom Erdöl angerechnet, das wie immer die letzte drei Jahre erneuert hat. Es scheint, dass hier kein Problem ist, aber das Erdöl, das im amerikanischen Dollar gehandelt wird, ist viel teurer für die entwickelnden Länder, weil der Dollar für die Halter von anderen Währungen teuer ist. So ist die Situation in Indien, dieses Land ist sehr nah zur Krise, weil es gegen 1 Millionen von den Barrels pro Tag kauft.

Die Bitten von den amerikanischen Präsidenten ( das sind die Anforderungen, keine Bitten) Donald Trump ist den Abbau und die Herstellung vom Erdöl mit den Ländern, die zur Organisation der Erdöl der exportierenden Länder gehören, zu vergrößern, hat keinen Erfolg dazu. Saudi-Arabien versichert, dass es auf dem Markt keine Mangel am Angebot gibt und kein Kunde blieb ohne das Erdöl. Deshalb entschied sich der größte Exporteur dafür, kein Angebot für den Markt schaffen ( der Preis ist wirklich attraktiv).

Und deshalb kann man die heutige Haltung der Preise von dieser Aktivseite wie die Spekulationspreise einschätzen. Weil das Angebot die Nachfrage befriedigt, und der Preis steigert nur laut den Befürchtungen. Die sinkende Zahl von den Bohranlagen in den USA begann zu vergrößern.

Nach drei Wochen vom Abschwung betrug die Aufstockung schon 8 Stücke. Unter dem Verzicht von China auf das amerikanische leichte Erdöl kann man auch die Vergrößerung in Rohstoffreserven in den USA erwarten. Und das muss die Preise stoppen.

MARKTANALYSE DER WOCHE 15.10.2018-19.10.2018


Read also

Die Registrierung wurde erfolgreich bestanden!

Sie können jederzeit den gewünschten Kontotyp auswählen!