› Marktanalyse der Woche 13.11-17.11

Marktanalyse der Woche 13.11-17.11

EUR\USD

Das EUR/USD Währungspaar zeigte letzte Woche eine starke Aufwärtskorrektur, und am Freitag endete der Kurs auf einem Niveau von 1.1660, ein Widerstand, dass der Euro nach seinem Fall am 26. Oktober nicht überwinden kann.
Dieses Wachstum ist zu einem großen Teil auf die Abschwächung des US-Dollars zurückzuführen.
Ein Preis von 1.1554 bedeutet eine hohe Wahrscheinlichkeit einer weiteren Preissenkung für das Paar und ein Hoch von 1,6090 könnte dem Paar umgekehrt den Weg nach oben öffnen.
Darüber hinaus wird erwartet, dass kommende Woche viele Daten über die Wirtschaftsstatistiken der Eurozone und der USA rauskommen - die ZEW Konjunkturerwartungen in Deutschland, der Herstellungspreisindex, Verbraucherpreisindex uvm.


Marktanalyse der Woche 13.11-17.11


ERDöL

Letzte Woche hat das Erdöl stark am Preis zugenommen, und sogar ein 3 Jahres-Hoch von $57,30 erreicht.
Dieser Anstieg hatte einige Gründe: die Produktionssenkung und Steuerreform in den USA, und die Situation im Nahen Osten.
Analysten gehen von einem weiteren Anstieg bis zum Preis von $60.63 per Barrel aus, was ein Hoch vom Mai 2015 war.


Marktanalyse der Woche 13.11-17.11


GOLD

Die Uneinigkeit auf der internationalen politischen Bühne hat eine positiven Einfluss auf das Edelmetall.
Bei solch einer Unstimmigkeit auf dem Markt wechseln die Investoren üblicherweise Ihren Fokus auf das Gold.
Letzte Woche hatte der USD wieder mit einer politischen Krise und der Fortsetzung des Nordkorea Konfliktes zu kämpfen, und Gold hat bei seinem Preis zugelegt.
Diese Woche ist ein weiterer Aufwärtstrend zu erwarten, mit möglichen Widerständen bei $1295, $1313 und $1331.


Marktanalyse der Woche 13.11-17.11


Börse

Letzte Woche wurde die Saison der Quartalsbilanzen in den USA beendet.
Dementsprechend endete die "heiße Zeit" für Fans des schnellen Handels mit Aktien. Nun ist die Zeit gekommen, langfristige Positionen zu eröffnen, basierend auf den veröffentlichten Bilanzen.
NASDAQ ist auf einem Rekordhoch, und die Mehrheit der US Großunternehmen feiert Rekordgewinne und positive Bilanzen.
Apple stellte einen neuen Rekord auf und erreichte $ 126,20 pro Anteil, McDonalds wurde letzte Woche auch auf einem Rekordniveau gehandelt.
Diese Woche ist noch ein weiterer Anstieg der Aktien zu erwarten, bevor es zu einer technischen Korrektur vor der Weihnachtssaison kommen könnte.


Marktanalyse der Woche 13.11-17.11


Read also

Die Registrierung wurde erfolgreich bestanden!

Sie können jederzeit den gewünschten Kontotyp auswählen!